DER VERBAND

EISENLIGA

Der deutsche Verband für Historisch-Gerüsteten-Vollkontakt

Der historisch gerüstete Vollkontakt ist eine einzigartige Mischung von Geschichtsinteresse, Recherche und Pflege europäischer Traditionen auf der einen Seite sowie dem Willen, sich in einer fordernden, schnellen und dynamischen Kampfsportart zu beweisen auf der anderen. Obwohl die Sportart relativ jung ist, konnte Deutschland schon an fünf Weltmeisterschaften teilnehmen.

Aus bescheidenen Anfängen (sieben Nationen 2012) konnte sich der Weltverband HMB (Historical Medieval Battle) 2015 auf 32 und der neu gegründete zweite Verband IMCF (International Medieval Combad Federation) 2014 auf 20 teilnehmende Nationen steigern, und jede Woche melden sich neue Vertreter im Sekretariat der Verbände mit Anfragen und der Bitte um Unterstützung dabei, den Sport auch in ihrem Land populär zu machen.

Am 24.05.2015 wurde in Münzeberg der deutsche Dachverband Eisenliga gegründet. Der Großteil aller bis dato in dem Sport aktiven Vereine schlossen sich zu einer Gemeinschaft zusammen. Zielführung war es, den Sport im Rahmen des neu gegründeten Dachverbandes national und international zu fördern und in feste Strukturen zu kleiden. Durch die anwesenden Vereinsvertreter wurde das demokratische Prinzip des deutschen Verbandes hervorgehoben. Wichtige Verbandsentscheidungen werden durch einen Rat der Vereinsvertreter (Regionalcaptains) in einfacher Mehrheit getroffen.

Zusätzlich gibt es für verschiedene Aufgaben Beauftragte, die durch ihr Fachwissen die Ausübung des Sports unterstützen. Die Mitgliedsvereine bieten örtlich eigenverantwortlich regelmäßiges Training, Seminare und zuweilen Turniere an, auf denen sich die einzelnen Athleten bzw. Vereinsmannschaften sportlich messen können.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. IMPRESSUM

Zurück